Projekt Bohnenvielfalt beim Landratsamt Regensburg

20. Januar 2022 : Regensburg (RL). Weil Vielfalt vom Mitmachen lebt, suchen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Gartenkultur und Landespflege am Landratsamt 50 Gartenbesitzerinnen und -besitzer, die beim Erhalt alter Bohnensorten helfen wollen. Damit wird eine Aktion des ÖZB (ökologische Bildungszentrum in München) unterstützt.

Seit etlichen Jahren sammelt die Projektgruppe dort Bohnensorten aus der ganzen Welt. Mittlerweile ist der Bestand auf über 150 Sorten angewachsen. Da die Samen nicht unbegrenzt haltbar sind, müssen sie immer wieder neu gesät und geerntet werden, um auf Dauer keimfähig zu bleiben.

An die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden im Frühjahr die Samen verteilt – zum Beispiel bei der Samentauschbörse am 30. April im Café „Rosenfleckerl“ in Bach an der Donau. In der Vegetationszeit sollen die Erfahrungen mit der ausgesäten Sorte dokumentiert und im Herbst mit einem Teil der Samen wieder an das ÖBZ zurückgegeben werden – die Organisation übernimmt die Abteilung Gartenkultur und Landespflege am Landratsamt.

Ausführliche Informationen zum Projekt auf der Homepage des Kreisverbandes Regensburg für Gartenkultur und Landespflege: www.ogv-landkr-regensburg.de

Kontakt:

Bei Fragen und Anmeldungen bitte E-Mail an christine.gietl@lra-regensburg.de oder telefonisch bei Christine Gietl, Fachberatung für Gartenkultur und Landespflege, 0941 4009-619

 

Bildunterschrift: Gartenbegeisterte gesucht, um wertvolle Bohnensorten zu erhalten! Foto: Christine Gietl