Weintrauben in Tegernheim
Kath. Kirche in Tegernheim
Panorama
Tegernheim

Weihnachtsgruß vom Bürgermeister

18.12.2020

Liebe Tegernheimerinnen und Tegernheimer,              

wenn wir in diesen Tagen und Wochen die letzten zwölf Monate in Gedanken an uns vorüberziehen lassen, kommt uns vieles in den Sinn. Es liegen anregende und aufregende Zeiten hinter uns, Geschehnisse voller Dramatik und Tragik, Gutes und Schlimmes lag nahe beieinander. Es kommen Zweifel auf, ob alles „Machbare“ auch richtig und sinnvoll ist, und Zweifel daran, ob alles Wünschenswerte auch tatsächlich geleistet werden kann.

Wir alle erleben eine ganz neue, ungewohnte Situation. Unsere Gesundheit, also unser höchstes Gut ist in Gefahr. Wir müssen uns einschränken, insbesondere der gewohnte Kontakt zu den Mitmenschen ist auf ein Minimum zu reduzieren. Schutzmaßnahmen, wie Abstandhalten und Mundnasenschutz stellen für viele eine große Herausforderung dar, denn auf die freie Kommunikation (ohne Schutz) und freies Bewegen immer und überall, ist nur schwer zu verzichten. Einschränkungen sind immer unangenehm. Doch wir befinden uns in einer „Ausnahmesituation“ und die lässt uns keine andere Wahl.

Nutzen wir doch die Chance unser Leben etwas umzustellen und neue oder bereits vergessene Gewohnheiten und Hobbies wieder zu genießen.

Wichtig ist, dass wir uns darauf besinnen, das  Zusammenleben für uns alle menschlicher und damit im besten Sinn wertvoller zu machen. Weniger Eigensinn und mehr Verantwortung gegenüber unseren Mitmenschen helfen uns die persönlichen Einschränkungen und Schicksale zu verarbeiten bzw. zu überwinden.


Beim Blick auf das  Jahr 2020 möchte ich Danke sagen, den vielen  Bürgerinnen und Bürger, die sich in vielfältiger Weise in unserer Kommune engagiert haben und die Menschlichkeit in den Vordergrund stellten.Dazu gehören die Vereine, Organisationen, Kirchengemeinden, Pflegeeinrichtungen, die Schule, Kindergärten und andere Bildungseinrichtungen.

Diese Einsatzbereitschaft sehe ich als besonderes „Qualitätsmerkmal“ unseres Gemeinwesens an. Auf diese Weise konnte so manches erreicht und die Auswirkungen der Corona-Pandemie abgeschwächt werden.

In diesem Sinne wünsche ich allen Bürgerinnen und Bürgern ein besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute, Gesundheit, Glück und Zufriedenheit im Neuen Jahr.                                                                                                

                                 

Ihr

Max Kollmannsberger
Bürgermeister

                                                                      

Kategorien: Rathaus