Weintrauben in Tegernheim
Kath. Kirche in Tegernheim
Panorama
Tegernheim

Grußwort zu Neujahr

05.01.2022

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

noch vor Beginn meiner 2. Amtszeit kam der erste „Lockdown“ und alle Begegnungen waren auf ein Mindestmaß begrenzt. Nun fast 2 Jahre danach zeigt uns „Corona“ immer wieder, oder immer noch unsere Grenzen auf. Planungen von Urlaub und Reisen sind auch in 2022 sehr unsicher.

Ebenso sind  für die Gemeinde wieder große Einschränkungen der Arbeiten in den verschiedenen Aufgabenbereichen zu erwarten, bzw. sind zurzeit gegeben.

Bisher hat die Pandemie nur geringe  Auswirkungen auf die finanzielle Lage der Gemeinde und wir werden deshalb unsere Planungen für die nächsten Jahre sorgfältig vorbereiten.

In diesem Jahr stehen jedoch große Vorhaben an, und zwar:

  • Weiterbau der Wohnanlage „geförderter Wohnungsbau“
  • Neubau Rad- und Gehweg an der Hauptstraße
  • Sanierung eines Teilstücks der Hochstraße
  • Beginn der Arbeiten zum „Neuen Rathaus“

Wir richten den Blick nach vorn und werden in einem vernünftigen und konstruktiven Dialog mit dem Gemeinderat und den Bürgern weiter zukunftsfähige Lösungen für unsere Gemeinde finden.

Eine maßvolle Entwicklung Tegernheims steht auch in Zukunft im Fokus.

Die Arbeit in den Bereichen Jugendarbeit, Kultur, Vereine, Partnerschaften wurde durch die Pandemie auf ein Minimum reduziert. Es ist unsere Aufgabe, das Engagement dort zu fördern und zu unterstützen.
Damit das gesellschaftliche Leben wieder aktiv gelebt werden kann, ist es wichtig, dass jeder von uns schon jetzt seinen Beitrag dazu leistet und sich an die aktuellen Regelungen hält.

Für 2022 wünsche ich Ihnen Gesundheit, Erfolg und Gottes Segen und vor allem Zeit für viele positive Momente und Begegnungen.

Ihr

Max Kollmannsberger
1. Bürgermeister


Kategorien: Rathaus